Strandparadies

StrandparadiesDas Strandparadies ist ein überdachtes Objekt mit einem tropischen Strand, das aufgrund der üppigen tropischen Vegetation eine konstante Temperatur und gleichmässige Feuchtigkeit hält. Der grosse Vorteil des Objekts ist seine maximale Energieeffizienz. Das Objekt soll über eine eigene Stromversorgung und ein eigenes Beheizungssystem verfügen.Dies soll mit Hilfe von Sonnenkollektoren und Geosonden ermöglicht werden. So soll das bestehende Stromnetz nur als Alternative dienen.

Die Zufahrt zum Objekt Strandparadies erfolgt über eine neue zweispurige Lokalstraße. Für Besucher sind Parkplätze in der Tiefgarage im Keller vorgesehen und auf der Nord- und der Ostseite des Objekts gibt es auch Parkplätze im Freien. Im Keller befinden sich zudem Wäschereien, Lager, die Technik für das Schwimmbecken und der Zugang zum Treppenhaus und den behindertengerechten Aufzug.Der Haupteingang befindet sich auf der Ostseite im Erdgeschoss.

Das Objekt verfügt über einen Keller, ein Erdgeschoss und ein weiteres Stockwerk und ist auf zwei Teile aufgeteilt, den östlichen und den westlichen Teil. Im östlichen Teil des Strandparadieses, das aus dem Erdgeschoss und einem Stockwerk besteht, befinden sich Bereiche mit einer Deckenhöhe von bis zu 4 m. Im westlichen Teil des Objekts befindet sich der tropische Strand, die Deckenhöhe liegt bei 8 bis 14 Metern. 

Im Erdgeschoss, befinden sich neben der Rezeption, Umkleideräume für Besucher des Strandparadieses, Räume für die Beschäftigten, die Verwaltung, ein Restaurant für Besucher, die nicht schwimmen wollen, sowie das Restaurant des Strandparadieses, eine Bar, ein Liegestuhlplatz und eine Kinderspielecke.

Von der Rezeption im Erdgeschoss gelangt man in den 1.Stock, wo sich die Rezeption des Wellness- und Fitnesszentrums befindet. Von hier aus gibt es getrennte Eingänge in die Saunawelt, in den Fitness-, Pilates- und Wellnessbereich.
Auch hier gibt es einen Balkon mit Liegestühlen, der Teil des Strandparadieses ist und der über drei Treppenhäuser und einen behindertengerechten Aufzug direkt vom Schwimmbeckenbereich im Erdgeschoss erreicht werden kann. Der Zugang zu den einzelnen Bereichen wird mit einem elektronischen Lesegerät kontrolliert. Die Wände der Sauna, des Fitness und des Pilatesbereichs, die an den tropischen Strand angrenzen sind aus Glas und ermöglichen so einen Einblick auf das Strandparadies.

Der westliche Gebäudeteil beherbergt den tropischen Strand mit einer Wasserfläche von 3968 m2. Das Hauptbecken erstreckt sich bis zur Glasfassade im westlichen Teil des Objekts und ermöglicht den Badegästen einen direkten Kontakt mit dem Aussenbereich. Entlang der Glasfassade führt eine Holzbrücke, die in der Mitte zu einer Tribüne ausgearbeitet ist, die dazu dient sich Wasserballspiele anzusehen. Das Schwimmbecken ist 1,3 m tief, nur in dem Bereich in dem Wasserball gespielt wird ist das Becken tiefer. Im Kinderbereich ist das Becken nur einen halben Meter tief.

Im Hauptbecken gibt es auch zwei künstliche Inseln. Eine der Inseln dient der Erholung bei Getränken, die andere Insel begeistert durch ihre zahlreichen Rutschen. Im Flowriderbecken, das künstliche Wellen erzeugt, kommen auch Surfbegeisterte auf ihre Kosten. Das Ambient wird durch einen künstlichen See und seinen Wasserfall angenehm ergänzt. Im Bereich der Sandstrände gibt es einen Zeltplatz für rund 30 Personen, Beachvolleyball, Kinderspielplätze, Massagebecken und natürlich Liegestuhlflächen.

Das Strandparadies umfasst eine Fläche von insgesamt 22 383,00 m2.

 

Strandparadies